Forum der Wiener Vitiligo Selbsthilfegruppe
Startseite   Registrierung Kalender Termine Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Häufig gestellte Fragen   Zur Vitiligo-Homepage
Forum der Wiener Vitiligo Selbsthilfegruppe » Therapien & Neuigkeiten » Dr. Clark » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  1  2  3    »  ]
Mommys Little Monster
Haudegen



Dabei seit: 09 2011
Herkunft:
Beiträge: 732

Mommys Little Monster ist offline
  Dr. ClarkAntwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


Also, soll auf jeden Fall keine Werbung sein, habe nur heute von einer Erfahren, dass sie durch bestimmte "Reinigungsverfahren" ihre Vitiligo losgeworden ist, obwohl sie schon 35 Jahre davon betroffen war. Sie meinte, dass Vitiligo von einem Parasiten ausgelöst wird, den man sich zum Beispiel durch die einnahme von verunreinigter Milch einfangen kann. Vitiligo wäre eine ,,oriantalische" Hautkrankheit.

http://www.drclark.com/shop_de/shop/USER...4&kat_aktiv=324

Ihr sollt das Zeug jetzt NICHT kaufen, wollte nur wissen, was ihr dazu meint, ob man mit einer richtigen Körpersanierung die Vitiligo ohne Bestrahlung, Cremes, etc. wieder loswerden kann.

mfg
MLM

01.04.2012, 21:47 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mommys Little Monster senden
Gast




Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:

  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

*

Dieser Beitrag wurde von am 03.06.2013, 17:48 Uhr editiert.

02.04.2012, 01:11
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

OOOOOOOOOOOMMMMMMMMMGGGGGGGGG was ein riesen Zufall!!!!
im moment bin ich wie verrückt im netz nach alternativen krebsbehandlungen unterwegs und was ich gerade gefunden habe deckt sich mit dem posting vom MLM.und zwar bin ich gerade durch langes intensives recherchieren auf eine chemikerin names Tamara Lebedewa gestossen und sie behauptet heraus gefunden zu haben das nicht nur krebs,sondern jede chronische erkrankung durch trichomonaden(parasiten) entstehen.die parasiten breiten sich im gesamten Körper aus, verändern sich, passen sich den körgereigenen Zellen an, zerstören diese und werden langsam Herr über uns. Sobald man an einem Tumor oder einer Zyste herumoperiert oder gar nur biopsiert, fühlen sich die Parasiten angegriffen und wandern in veränderter Form z.B. über die Blutbahn weiter, um ihr Überleben zu sichern. Oft gelten Menschen als geheilt, doch dann schlägt der "Krebs" (bzw. die Trichomonaden) oft später wieder zu. Übersäuerung und eine ungesunde Lebensweise ist zudem das gefundene Fressen für die Vermehrung von Parasiten.... Medikamente oder Chemotherapien im übrigen auch!!!und so oder so ähnlich könnte es auch bei anderen chronischen erkrankungen sein.mir platz langsam echt der kragen.ich könnt kotzen wieviele alternative behandlungsmethoden die kaum geld kosten als schwachsinning abgetan werden,nur weil die drecks pharmamafia kein profit daraus schlagen kann.vielleicht sollten wir hier mal am ball bleiben.könnt ja was dran sein

02.04.2012, 01:38 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
Sas
Routinier



Dabei seit: 08 2011
Herkunft:
Beiträge: 271

Sas ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

hmmm, war vor einigen Jahren für mehrere Monate in Afrika und habe dort sicher auch nicht ganz steril gelebt :-(, vielleicht hab ich auch Parasiten und mich irgendwie angesteckt. Malaria hatte ich jedenfalls.

allerdings ist die Viti erst 7 Jahre später ausgebrochen.

02.04.2012, 09:14 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sas senden
Helmut
KönigIn




Dabei seit: 06 2011
Herkunft: D-BW-LB
Beiträge: 753

Helmut ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von negative
ich könnt kotzen wieviele alternative behandlungsmethoden die kaum geld kosten als schwachsinning abgetan werden,nur weil die drecks pharmamafia kein profit daraus schlagen kann.vielleicht sollten wir hier mal am ball bleiben.könnt ja was dran sein



Ja, das mag sein. Wenn billig nun aber zum einzigen Kriterium auf den Thron gehoben wird, müsste dann nicht die Vitiligo unserer Wermt-Tester der Vergangenheit angehören. Billiger geht's ja wirklich nicht mehr.
Es steht doch jedem frei, sich solch einer alternativen Methode hinzugeben. Da kann doch keiner die Behauptung aufstellen, die Pharmaindustrie hätte auch nur ansatzweise Schuld an der seltenen Nutzung der Alternativmethoden. Keiner wird gezwungen (außer vielleicht bei Kindern) eine Chemotherapie zu machen. Die hier angesprochene schlechte Erfolgsquote (keine Ahnung ob es stimmt) der Chemotherapie macht die Alternativen nicht automatisch erfolgreicher.
Wir mit unserer Viti haben es ja relativ leicht, zeitlich unbegrenzt immer wieder neues zu probieren. Bei Krebs ist das eine andere Sache. Viele Versuche hat man da nicht. Deshalb möchte ich jetzt lieber nicht in Deiner Haut stecken.
Was die Frau mit 35 Jahren Viti angeht: Sie schreibt nicht, dass die Viti verschwunden ist, sondern dass sie gerade am verschwinden ist. Wer interessiert ist, kann sie ja per E-Mail kontaktieren.




__________________

02.04.2012, 12:44 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Helmut senden Homepage von Helmut
snoopylein
Routinier




Dabei seit: 05 2009
Herkunft: Deutschland
Beiträge: 267

snoopylein ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

also das mit den Parasiten finde ich Quatsch, die haben doch fast alle Leute, die meisten haben aber kein Vitiligo. Übrigens war ich außer in Europa noch nirgends in Urlaub.

02.04.2012, 14:24 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an snoopylein senden
Helmut
KönigIn




Dabei seit: 06 2011
Herkunft: D-BW-LB
Beiträge: 753

Helmut ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Ich finde Parasiten-Theorien voll gut. Gegen die Parasiten kann man ernährungsmäßig sicher auch vorgehen. Nur glaube ich nicht, dass das auch bei den Folgeerkrankungen, die durch Parasitenbefall entstehen, der Fall ist. Vorbeugend kann man mit richtiger Ernährung sicher viel verhindern. Wenn die Erkrankung mal da ist (glaube ich), ist dieser Weg versperrt, oder mindestens schwer begehbar.


__________________

02.04.2012, 14:48 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Helmut senden Homepage von Helmut
Mommys Little Monster
Haudegen



Dabei seit: 09 2011
Herkunft:
Beiträge: 732

Mommys Little Monster ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


Was ich wichtig finde, dass erwähnt wird, dass Parasiten auch weitervererbt werden können. Klingt ja schon logisch oder? - Falls wir dann noch eine andere ,,Schwäche" haben = Vitiligo. Klar kann ein Parasit sich im Erbmaterial festsetzen, bzw. schon in der Schwangerschaft durch die Nabelschnur ,,in" das Baby gelangen.
Wie schonmal erwähnt, vererbt heißt nicht gleich, dass es entgültig ist, vererbtes lässt sich auch verändern.

02.04.2012, 15:22 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mommys Little Monster senden
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von Helmut





Es steht doch jedem frei, sich solch einer alternativen Methode hinzugeben. Da kann doch keiner die Behauptung aufstellen, die Pharmaindustrie hätte auch nur ansatzweise Schuld an der seltenen Nutzung der Alternativmethoden. Keiner wird gezwungen (außer vielleicht bei Kindern) eine Chemotherapie zu machen. Die hier angesprochene schlechte Erfolgsquote (keine Ahnung ob es stimmt) der Chemotherapie macht die Alternativen nicht automatisch erfolgreicher.
Wir mit unserer Viti haben es ja relativ leicht, zeitlich unbegrenzt immer wieder neues zu probieren. Bei Krebs ist das eine andere Sache. Viele Versuche hat man da nicht.




[/QUOTE]

doch!ich behaupte das die pharmaindustrien schuld daran sind das niemand alternativen austestet.und zwar mit der einfacehn begründung das nur ihr system ,ihre behandlung als "einzig wahre,einzige richtige Behandlung" angeprangert wird .und alles andere ist sowieso qautsch .obwohl stahl,strahlen,und chemie kein deut besser sind .dazu gibt es genug statistiken .und leider musste ich persönlich miterleben wie schnell es mit meinen 2 tanten bergab ging nach der Chemo behandlung.Die schulmedizin trägt ein wesentlichen anteil dazu das die menschen sich nicht nach alternativen umschauen.dei spielen bewusst mit unseren Ängsten ,und sagen einem ja auch wenn man keine chemo oder op macht sieht es ganz ganz düster aus .wer zum teufel sagt das nur ihr beschissenes system funktioniert?im gegenteil ,ich glaub das die menschen eher an der chemo als am krebs selbst sterben ..die menschen die krebs haben sind verunsichert und vertrauen nun mal der schulmedizin ,weils nun mal die "staatlich gängige anerkannte " medizin ist .das steckt bei den menschen nun mal im hinterkopf.leider.helmut schau mal wieviele angebliche unterdrückte alternativen ich bis jetzt gefunden habe.soll das quacksalberei sein?ich glaub da nicht ganu dran .nur leider wie du schon sagtest hat man nich viel zeit zum rumexperimentieren deswegen rennt man am ende doch wieder zur gängisten behandlung obwohl die mehr todesopfer fordert wie sonst was.die Pharmaindustrien unterdrücken bewusst Medikament .schau dir nur dieses DCA .das war sogar in den news.damit wurden sehr gute ergebnisse auf anhieb erzielt.nur leider ist esnicht patentierbar ,deswege forscht diese scweine mafia da nicht weiter dran.begreift endlich das es nich um unser wohl geht ,es geht nur ums beschissene geld .ich wünschte mir nur mehr menschen würden deswegen mal auf die strasse demonstrieren gehen.aber wenn gedroht wird das das internet evtl zensiert wird (ACTA,pipa etc.)da sind se alle aufe strasse .aber wenn es um unsere gesundheit ,um unsere leben geht ,interessiert es keinem.bis sie selber betroffen sind irgendwann

02.04.2012, 16:44 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von snoopylein
also das mit den Parasiten finde ich Quatsch, die haben doch fast alle Leute, die meisten haben aber kein Vitiligo. Übrigens war ich außer in Europa noch nirgends in Urlaub.




stimmt snoopy.die hat jeder im körper,im mund zb .aber durch unsere lebensweise (übersäuerte ernährung) vermehren sich diese parasiten .und wenn die theorie von der frau lebedewa stimmt würde das zb auch metastasen bei krebs erklären.sie sagt das diese parasiten es irgendwie geschafft haben in den Menschlichen zellen einzudringen und wenn dran rumoperiert wird oder chemo verabreicht wird fühlen sich die parasiten belästigt und versuchen zu entkommen (weiter zu ziehen) deswegen auc die metastasen .so oder so ähnlich sollte es sein .dies liesse sich evtl auch auf unsere erkrankung übertragen.vielelcht haben diese parasiten es irgendwie geschafft zwischen den hautbarrieren zu kommen (verletzung zb) und haben sich nun da eingenistet.aber das is jetzt natürlich auch wieder nur eine hypothese ,die jeder schulmediziner liefern kann aber noch was .nochmal eben was zum thema krebs .ich hab gestern irgendwo einen artikel gelesen wo fra lebedewa sagt.das sie es beweisen kann das ihre theorie von den parasiten richtig ist .und die leute die von krebs betroffen sind und händeringend nach jede hilfe suchn und dbei auf ihre methode treffen werden feststellen das si die wahrheit sagt.sie sagt auch das es schwer ist in diesem system etwas zu ändern .denn dann würde die schulmedizin udn pharmaindustrien blöd darstehen .alle dei ganze milliarden durch jahrzente lange forschung die drauf gegangen sind ,all die ganzen nobelpreise die verliehen wurden wegen etlichen theorien .all das was sie jahrelang im stuidum gelernt haben .all das würde über ein haufen geworfen werden .erstmal würd das ganze system zusammen fallen .ärzte ,forscher ,mitarbeiter der pharmaindustrien würden alle ihren job verlieren .alldie medizin bücher über krebs entstehungstheorien etc.keiner würde sie mehr kaufen .es ist kein platz für die wahrheit in dieser welt.das wäre ein zu hohes risiko

02.04.2012, 17:08 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
Mommys Little Monster
Haudegen



Dabei seit: 09 2011
Herkunft:
Beiträge: 732

Mommys Little Monster ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


Meine mum liest grad n buch : ,,macht die tomate dick ?"
Da steht auch extrem viel über die pharmamafia etc. drin. künstliche kohlenhydrate werden verteufelt. Alles was ,,industriell" weiter verarbeitet wird ist müll !.

Negative, falls du deiner Freundin ein bisschen weiterhelfen willst kann ich dir das Buch empfehlen. Vielleicht kann ihr das was bringen ?!
Hab jetzt erst zusammen mit meiner mum angefangen so zu leben. Ohne Kohlenhydrate z.b. keine Nudeln und kaum Brot, keinen Zucker etc. mehr.

Eier + Fisch + Olivenöl + Buttermilch !

Da soll angeblich laut dem Dr. der das geschrieben hat den Krebszellen die ,,Nahrung" entzogen werden.

Wär ja ein nettes Geschenk für sie, von mir auch viel Glück !

02.04.2012, 22:42 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mommys Little Monster senden
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

wie heisst das buch denn?ich bin im moment gearde eh viel am lesen.ja die idee ist gut mit der ernährung.ich hab ja schon paar mal bereits erwähnt das dr otto warburg dies herausfand .also das krebszellen durch gärung existieren .während gesunde zellen sauerstoff benötigen.und wenn man es schfft den krebszellen wieder sauerstoff zuzuführen verrecken sie .der warburg hat dafür den nobelpreis erhalten .und dr johann warburh hat seine theorie in die praxis umgesetzt und konnte mit iherer ernährungs methode hunderte menschen vom krebsleiden befreien .leider findet man kaum noch etwas darüber .hat unser korruptes system gute arbeit geleistet.naja wie auch immer ein versuch wäre diese diät mal wert.

danke MLM deine glückwünsche kann sie gut gebrauchen

02.04.2012, 22:53 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
Sas
Routinier



Dabei seit: 08 2011
Herkunft:
Beiträge: 271

Sas ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Hallo Negative,

ich hab dir doch vor kurzem so von dieser CD vorgeschwärmt, die die Selbstheilungskräfte anregt und das Immunsystem unterstützt. Es gibt darauf auch eine spezielle Einheit für Krebskranke.
Du weißt ja....mein Angebot steht immer noch.

03.04.2012, 10:06 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Sas senden
Mommys Little Monster
Haudegen



Dabei seit: 09 2011
Herkunft:
Beiträge: 732

Mommys Little Monster ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


@negative
das Buch heißt ,,Wieso macht die tomate dick?" von Dr. Ulrich strunz

03.04.2012, 12:12 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mommys Little Monster senden
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Hallo Sas

danke für dein Angebot, aber hab die CD bereits .ein bekannter konnte sie mir besorgen .nur leider,hatte ich nach der schrecklichen diagnose meiner freundin noch keine Motivation reinzuhören.aber wenn da ne spezielle einheit für krebskranke drauf ist,muss ich dies jetzt ändern .danke für den tipp. schon komisch oder ?nachdem meine freundin diese diagnose erhielt,verschwende ich garkeine gedanken mehr an meine vitiligo ich bin geheilt....für ein augenblick lol

@MLM

Danke für die info.ich bin im moment auf der suche nach dem "orginal" öleiweiss diätplan nach dr johnna budwig..also die ernährung möchte ich meiner freundin mal empfehlen.

03.04.2012, 13:32 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
corina
Haudegen




Dabei seit: 07 2005
Herkunft: Niederösterreich
Beiträge: 644

corina ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Also soll durch tierisches Fett und Eiweiss den Krebszellen das Leben schwer gemacht werden??? Wie soll das funktionieren, wo doch jeder weiss, das ein zu viel an tierischen Fetten und tierisches Eiweiss den Menschen krank macht?
Wo nimmt man dann seine Energie her, wenn man keine Kohlenhydrate mehr zu sich nimmt...aus dem tierischen Fett?? Ich halte das für alles andere als gesund ....entschuldigung!

Alles was industriell weiterverarbeitet wird ist Müll....das ist ein wahrer Satz...aber da gehört das Ei heut auch dazu...bei dem ganzen Zeug was die Hühner schlucken und wie die hochgezüchtet sind.. Buttermilch und generell Milch ist auch kein Naturprodukt....da stecken mehr Keime drin als sonst wo...die werden natürlich zum größten Teil auf ihrem Weg vom Euter in die Milchtüte rausgefiltert, aber das Endprodukt ist absolut total von der Industrie "umgedreht" worden. Über Fisch aus Aquakultur weiss eh jeder bescheid...das einzig gute was da übrig bleibt ist wohl das Olivenöl und das ist pflanzlich!
Vollkornprodukte sind absolut gesunde Energielieferanten ...ich sehe da keine Gefahr drin das zu essen.

Krebs wäre für mich und sicher für alle bestimmt die schrecklichste Diagnose...deshalb versuche ich so gut es geht so zu leben, um dem entgegen zu wirken mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise.
Die Forschung heut zu Tage setzt sehr viel daran den Krebs zu heilen, sie sollten aber auch noch mehr Forschung betreiben, wie es überhaupt zu Krebs kommt und wie man einen Ausbruch verhindern kann. Ich glaube wenn eine Krankheit einmal ausgebrochen ist, wird es schwer da mit der Ernährung entgegen zu wirken.


__________________
Tschüssi corina

03.04.2012, 19:56 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an corina senden
Mommys Little Monster
Haudegen



Dabei seit: 09 2011
Herkunft:
Beiträge: 732

Mommys Little Monster ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


durch Tierische Fette ?!

03.04.2012, 21:08 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Mommys Little Monster senden
Helmut
KönigIn




Dabei seit: 06 2011
Herkunft: D-BW-LB
Beiträge: 753

Helmut ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen


Frohe Ostern!?

http://www.focus.de/gesundheit/news/diox...aid_732368.html


__________________

03.04.2012, 21:44 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Helmut senden Homepage von Helmut
negative
KönigIn




Dabei seit: 07 2009
Herkunft:
Beiträge: 920

negative ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von corina

Die Forschung heut zu Tage setzt sehr viel daran den Krebs zu heilen, sie sollten aber auch noch mehr Forschung betreiben, wie es überhaupt zu Krebs kommt und wie man einen Ausbruch verhindern kann




ich gebs auf !


ps .ne is nix mit tierischen fetten ...ich weiss nich genau wie die diät aussieht .muss mich mal weiter umhören

Dieser Beitrag wurde von negative am 03.04.2012, 22:17 Uhr editiert.

03.04.2012, 22:17 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an negative senden
Helmut
KönigIn




Dabei seit: 06 2011
Herkunft: D-BW-LB
Beiträge: 753

Helmut ist offline
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträge von  suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springenZum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von negative
@MLM

Danke für die info.ich bin im moment auf der suche nach dem "orginal" öleiweiss diätplan nach dr johnna budwig..also die ernährung möchte ich meiner freundin mal empfehlen.



Negative,ist der Diätplan hier nicht irgendwo dabei?

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_1_...tripbooks%2C253


__________________

03.04.2012, 22:46 Profil von Füge  deiner Freunde-Liste hinzu Email an Helmut senden Homepage von Helmut
[  1  2  3    »  ]   « Vorheriges Thema Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.1.1 © 2001 WoltLab GbR